Pferdegestützte Therapie

Pferdetherapie Praxis Meininger Schön

Pferdegestützte Psycho­therapie / Pädagogik mit Curly Horses (auch bei Pferde­haar­allergie)

Pferde in der Therapie:

Da Pferde Meister der nonverbalen Kommunikation sind, feinste Signale vom Gegenüber wahr­nehmen und darauf reagieren, eignen sie sich hervorragend als Spiegel oder Feedback Geber. Sie sind immer ehrlich.
Wir nutzen das Pferd sozusagen als Co-Therapeuten. Dadurch können Prozesse angestoßen, bewusst gemacht und reflektiert werden. Eigene Verhaltensmuster werden erfahrbar und veränderbar. Unterbewusste Einstellungen, Beziehungsmuster und Blockaden werden sichtbar. So helfen Pferde Ihnen, sich selbst besser zu verstehen.
Pferde bewerten nicht und sind natürliche Zen Buddhisten, vollkommen im Hier und Jetzt. So helfen sie uns auch innerlich achtsam zu werden und ganz präsent zu sein. Sie unterstützen Sie, sich so anzunehmen wie Sie sind.
Pferde leben im Herdenverband und sind soziale Wesen. Sie sind einerseits autonom und unabhängig, auf der anderen Seite sozial und fähig Bindungen einzugehen. Deshalb können Sie auch dem Menschen helfen, die eigenen Grenzen wahrzunehmen sowie auch Grenzen zu setzen und andererseits Nähe und Kontakt zuzulassen.
Sie spiegeln unsere tiefsten Sehnsüchte, Ängste, Gefühle und Träume wider.
Gemeinsam mit dem Co-Therapeuten Pferd ist es möglich, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, das Gefühl von Getragen werden und Geborgenheit zu erleben, Ängste zu überwinden, tiefe Freude und Glück zu erfahren, über die eigenen Grenzen hinauszuwachsen und die eigenen Ressourcen und Potentiale zum Ausdruck zu bringen.

Das Pferd bietet eine Vielzahl von Interaktionsmöglichkeiten:

  • Pflege, Putzen und Versorgen des Pferdes
  • Bodenarbeit, Horsemanship
  • Spiele / Erlebnis­pädagogik
  • Reiten
  • Achtsamkeitsübungen mit dem Pferd
  • In der Natur sein

Pferdegestützte Therapie für Kinder und Jugendliche:

Gerade für Kinder und Jugendliche bietet die pferdegestützte Therapie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Durch den Partner Pferd, können spielerisch und ganzheitlich neue Kompetenzen gelernt werden und die Ressourcen des Kindes/Jugendlichen gestärkt werden:

  • Verbesserung der Motorik , Körper­koordination des Gleich­gewichts
  • Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstwert
  • Steigerung der Kreativität
  • Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Reduzierung von Angst und Ängstlichkeit
  • Steigerung der Konzentration und des Durchhalte­vermögens
  • Einhalten von Regeln, strukturierter Ablauf
  • Kommunikation von Gefühlen
  • Freude, Reduzierung von Traurigkeit und Depression
  • Entwicklung eines stabilen Bindungs­verhaltens
  • Grenzen einhalten und setzen können

Mögliche Themen:

  • Lernprobleme, Konzentrations­probleme
  • AD(H)S
  • Ängste
  • Selbstwertprobleme
  • Kontakt­schwierigkeiten
  • Entwicklungs­verzögerung
  • Autismus
  • Downsyndrom
  • Essstörungen
  • Kindliche Depression
  • Verhaltens­auffällig­keiten
  • Aber auch: wenn Sie ihr Kind fördern und unterstützen möchten, seine Anlagen und sein Potential voll zum Ausdruck zu bringen.

Ich arbeite erlebnis­pädagogisch, ressourcen­orientiert, kreativ und spielerisch, achtsam und einfühlsam, klar und strukturiert.

Pferdegestützte Psychotherapie und Coaching für Erwachsene:

Da Pferde Meister der nonverbalen Kommunikation sind, sehen sie uns so wie wir sind und reagieren darauf. Das Pferd unterstützt, Sie sich selbst ehrlich wahrzunehmen und anzunehmen. Es lehrt uns authentisch zu sein und macht unterbewusste Verhaltensweisen, Überzeugungen, Begrenzungen bewusst und diese können dann auch mit Hilfe des Cotherapeuten Pferd verändert werden.
Mit Unterstützung des Pferdes lernen Sie sich selbst zu spüren und auch zu sich selbst zu stehen. Pferde bewerten und kritisieren uns nicht und das können wir auch von ihnen lernen.
Sie haben gute Grenzen und lehren somit auch den Menschen gute Grenzen zu entwickeln und diese auch durchzusetzen. Sie stärken unsere Führungsqualitäten und Sie können dabei ihren ganz eigenen Führungsstil entwickeln.
Ängste und auch selbstgesetzte Begrenzungen können überwunden werden. Sie lernen loszulassen, zu vertrauen und machen die Erfahrung von „getragen sein“. Dadurch kann sich auch im Leben mehr Vertrauen entwickeln sowie das Gefühl,“vom Leben getragen zu werden“.
So wird das Selbstbewusstsein und auch die Selbstwirksamkeit (das Gefühl etwas in seinem Leben bewirken zu können) gestärkt.
Sie lernen das eigene Potential zu erkennen und voll zum Ausdruck zu bringen sowie in die eigene Kraft zu kommen.
Wir üben Achtsamkeit mit sich selbst und auch mit dem Pferd.
Es sind tiefe Erfahrungen von Freude und Glück möglich.

Mögliche Themen:

  • Mangelndes Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl
  • Ängste
  • Angst vor dem Pferd / beim Reiten
  • Depressionen
  • Führungsqualitäten entwickeln / Grenzen setzen / sich durchsetzen können
  • Burn Out
  • Gefühl von Sinnlosigkeit / innerer Leere
  • Lebenskrisen
  • Psychische Erkrankungen
  • Essstörungen
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Sich selbst besser kennenlernen / zu sich selbst stehen ohne zu werten
  • Achtsamkeit lernen mit sich selbst/mit anderen
  • AD(H)S im Erwachsenenalter
  • Schulung der Selbstwahrnehmung / wissen was man will
  • Erziehungsprobleme
  • Freude/Neugierde mit dem Partner Pferd zu arbeiten
  • Das eigene Potential und die eigene Kraft zum Ausdruck bringen
  • Selbstheilungskräfte wecken

 

Ich arbeite mit Techniken aus der humanistischen Psychotherapie, pferdegestützten Erlebnispädagogik / Therapie, Innerer Achtsamkeit, Wahrnehmung über den Körper (Felt Sense), Verhaltenstherapie, Meditation; ohne Druck in einer wertschätzenden Atmosphäre.

Blick in den Odenwald mit Pferden

Die Natur als Kraftplatz

Die Therapie findet auf dem Pferdehof  Schaub in 36145 Hofbieber, Egelmes 4 statt, eingebettet in die wunderschöne Natur der vorderen Rhön und liegt nur ca. 15 Minuten von Fulda entfernt. Es steht ein Reitplatz und eine kleine Bewegungshalle zur Verfügung. Wir machen auch Ausritte in die nähere Umgebung. Die Pferde leben ganzjährig in der Herde, auf der Koppel und im Winter teilweise im Offenstall mit viel Platz zum Bewegen und Spielen. Dadurch sind sie ausgeglichen und psychisch gesund.

Auch die Therapie gestaltet sich pferdegerecht und abwechslungsreich, sowohl für die Klienten als auch für die Pferde, sodass es allen Spaß macht. Es ist mir wichtig mit motivierten Pferden zu arbeiten und keine Gewalt bzw. Druck anzuwenden.

Frau Meininger-Schön mit Pferd Safi

Safire (Safi): Curly Horse/Quarterhorse/Missouri Foxtrotter/für Pferdehaarallergiker geeignet.
Sie ist eine sehr liebe Stute mit einem großen Herz, aber auch eigenem Willen. Sie spielt gerne, ist geduldig, zuverlässig und bleibt in stressigen Situationen meist gelassen. Sie liebt es, mit Menschen zu arbeiten und ist sehr kinderlieb. Sie ist dabei sehr einfühlsam. Sie hat aber auch ihren eigenen Kopf und lehrt gute Grenzen zu haben.

Frau Meininger Schön zu Pferd
Therapiepferd Mojo
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-01
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-03
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-05
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-07
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-09
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-11
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-13
Pferdekopf - Praxis Meininger-Schön
Therapiepferd Mojo - Praxis Meininger-Schön im Winter
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-02
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-04
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-06
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-08
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-10
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-12
Pferdetherapie - Praxis Meininger-Schön - Bild-14
Therapiepferd Mojo - Praxis Meininger-Schön

Mojo:

Quaterhorse / Culyhorse / geeignet für Pferde­haar­allergiker

Mojo ist ein Glatt­haar­curly, das heißt sie bekommt im Winter keine Locken. Sie besitzt trotzdem das Curlygen und ist für Pferdehaarallergiker geeignet. Mojo kam Anfang Oktober aus Kanada und wird im Moment zum Therapiepferd ausgebildet. Sie ist sehr menschenbezogen, freundlich, neugierig, sensibel, arbeitet gern mit und liebt ihre Menschen. Man wird immer von ihr begrüßt.

Reit­therapie / Reit­pädagogik für Pferde­haar­allergiker !!!

Da es sich bei beiden Pferden um Curly Horses handelt, sind sie auch für Pferdehaarallergiker geeignet. Curly Horses besitzen ein anderes Fell als normale Pferde und bekommen im Winter Locken. Die meisten Pferdehaarallergiker sind nicht darauf allergisch.

Preise

Kinder/Jugendliche:
Einzelstunde: € 60,-
Zweier Gruppe € 30,- pro Person
Monatliche Bezahlung:
€ 150,- (1 Stunde pro Woche)
Zweiergruppe € 80,- pro Person

Preise

Erwachsene:
Einzelstunde: € 70,-
Zweiergruppe € 40,- pro Person
Monatliche Bezahlung:
€ 160,-, Zweiergruppe € 90,- pro Person

Wir bedienen die Einzugsgebiete Fulda, Region Fulda, Hofbieber, Vogelsberg, Frankfurt, Hanau, Vordere Rhön, Thüringen, Franken.